Viscerale Osteopathie

ist, wie die Cranio-Sacral-Therapie, eine Technik aus der Osteopathie. Sie ist eine sanfte, manuelle Behandlungsform der inneren Organe. Bewegungseinschränkungen und fehlende Flexibilität der Organe werden hierbei korrigiert. So können Verklebungen gelöst werden, ligamentöse Anheftungen der Organe mobilisiert, gestautes Gewebe drainiert und die Selbstheilungskräfte wieder gefördert werden. Außerdem wird hierbei noch eine gute Balance zwischen den inneren Organen und den Muskelskelett hergestellt.

www.iris-kittner.de